PRESS

Die Presse

Von Samir H. Koeck

(GERMAN) Klingendes Spiel. Der steirische Gitarrist Wolfgang Schalk gehoert zu den wenigen Oesterreichern,
die den Sprung ins Heimatland des Jazz erfolgreich machten. Ausloeser war die Zusage des kuerzlich verstorbenen Saxofonisten Michael Brecker, ein Album mit ihm zu machen. Schalks saftiger Gitarrenton fand sofort Freude in New York. Als Fan von Wes Montgomery war er immer schon aufseiten des melodischen Grooves zu Hause, eine aesthetische Ausrichtung, die in den letzten Jahren wieder gefragter ist. Sein neuestes Opus “Wanted”, aufgenommen mit namhaften Kollegen wie dem Drummer Marvin Smitty Smith und dem Pianisten Geoffrey Keezer betoert mit entspannten Texturen und gehaltvollen, kuehn aufplitzenden Soli. Die anspruchsvollen Kompositionen stammen allesamt aus der Feder Schalk’s. Besonders schoen geriet “And Harry Said Goodbye”, das dem unvergessenen Kollegen Harry Pepl zugeeignet ist.

* * * * *
[five stars out of five]

 
 
 

OUT NOW!

Frame Up Music (2016)

WOLFGANG SCHALK GUITARS
ANDY LANGHAM
PIANO
CARLITOS DEL PUERTO
BASS
CLARENCE PENN
DRUMS

Available as CD, LP [160-G Audiophile Vinyl w/ Download Card] & Digital

>>LISTEN ON YOUTUBE>>


BUY FROM AMAZON HERE!